30. BOW-Forum: Personalarbeit in Krisensituationen – Lessons Learned und Strategien für die Zukunft

///30. BOW-Forum: Personalarbeit in Krisensituationen – Lessons Learned und Strategien für die Zukunft

30. BOW-Forum: Personalarbeit in Krisensituationen – Lessons Learned und Strategien für die Zukunft

Das 30. BOW-Forum fand in Anbetracht der steigenden Corona-Fallzahlen am 12.11.2020 erstmals online statt.

Wir nutzten dazu die Plattform der Fachhochschule des Mittelstandes in Bielefeld (BOW-Mitglied), der wir herzlich für Ihre Unterstützung danken.

Personalarbeit in Krisensituationen – Lessons Learned und Strategien für die Zukunft

Die Corona-Pandemie hat weltweit eine Krise in einem bisher noch nicht gekannten Ausmaß ausgelöst, die alle Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft umfasst. Selbstverständlich gehört der Umgang mit Krisen seit Langem zum Alltag der Unternehmen z. B. in der Wirtschaftskrise 2008/2009, dem Brexit, den Handelskon­flikten und den Embargos u.  v.  a.  m., aber so nachhaltig, tief und umfassend waren die Auswirkungen (in der Nachkriegszeit) noch nie. Wir werden im November voraussichtlich erst die Hälfte der Pandemiezeit, bezogen auf die Immunisierung durch Erkrankung und Impfung, erreicht haben und der Bedarf nach einem intensiven Austausch von bisherigen Erfahrungen und Lösungsansätzen ist in den Unternehmen, der Berufsausbildung sowie der Personal- und Organisationsentwicklung entspre­chend hoch.

Das 30. BOW-Forum ging darum folgenden Fragen nach:
  • Welche Auswirkungen hatte die Krise bisher auf die Personalarbeit und ‑organisation in Unternehmen?

  • Waren wir im Unternehmen, in der Berufsausbildung, der Personal- und Organisationsentwicklung richtig aufgestellt?

  • Mit welchen Ansätzen haben wir versucht, die Krise zu managen?

  • Waren wir damit ausreichend schnell und flexibel?

  • Wie gut haben die Lösungsansätze funktioniert?

  • Brauchen wir in Krisenzeiten andere Kompetenzen bei Führungskräften und Mitarbeitern?

  • Welche positiven und negativen Effekte hatte das Krisenmanagement bisher?

  • Wie können wir die positiven Ansätze in die zukünftige Arbeit der Unternehmen integrieren?

und vor Allem
  • Wie planen wir für den Weg aus dem Lockdown und für die Zeit nach Corona?

  • Wie stellen wir uns für zukünftige Krisen besser auf?

Programm und Inhalt

Das 30. BOW-Forum griff diese Fragen auf. In zwei Keynotes und sechs Workshops wurden Ansätze und Methoden vorgestellt und mit 100 Teilnehmenden diskutiert, wie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Unternehmen, Berufsausbildung, Personal- und Organisationsentwicklung bewältigt werden und wie sich die Unternehmen für zukünftige Krisen besser aufstellen können.

Dazu hatte das BOW namhafte Experten aus Unternehmen und Wissenschaft als Referenten gewinnen können.

Das ausführlichen Programm können Sie hier herunterladen.

Weitere Informationen: Bernd Steffestun – BOW e. V., Detmolder Str. 18, 33604 Bielefeld T 0521 787166-6 / E info@bow.de / www.bow.de

2020-11-23T13:45:39+00:00