31. BOW-Forum: Das neue Normal – Strategien für die Zukunft nach Corona

///31. BOW-Forum: Das neue Normal – Strategien für die Zukunft nach Corona

31. BOW-Forum: Das neue Normal – Strategien für die Zukunft nach Corona

Wir laden Sie herzlich zum 31. BOW-Forum am Dienstag, den 09.11.2021, 14:00 – 18:30 Uhr im Onlineformat ein.

Wir nutzten dazu die Plattform Microsoft Teams.

Die Corona-Pandemie hat weltweit eine Krise in einem bisher noch nicht gekannten Ausmaß ausgelöst, die alle Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft umfasst und wird uns noch eine Zeit lang beschäftigen. Trotzdem müssen wir uns schon jetzt strategisch auf die Zeit nach Corona einstellen. Ein einfaches Zurück zu den alten Arbeitsweisen wird es nicht geben. Dies gilt auch für Unternehmen, die nicht so stark von den Maßnahmen in der Coronakrise betroffen waren, da die Innovationen der anderen Unternehmen massive Auswirkungen auf deren Arbeitgeberattraktivität hat.

Im diesjährigen BOW-Forum geht es deshalb um Lessons learned aus der Corona-Pandemie und Strategien für die Zukunft. Wie sieht das „neue Normal“ zukünftig aus?

Alle Unternehmen arbeiten an diesem Thema und der Bedarf nach einem intensiven Austausch von bisherigen Erfahrungen und Lösungsansätzen ist entsprechend hoch.

Das 31. BOW-Forum geht deshalb unter anderem folgenden Fragen nach:
  • Wird die zukünftige Personalarbeit weiter nahezu digital sein?

  • Wie lässt sich eine motivierende und einzigartige Unternehmenskultur aufrechterhalten, wenn die Mitarbeiter meist nicht im Unternehmen sind?

  • Kann man den Innovationsschub durch die Krise in einen dauerhaften Innovationsprozess überführen?

  • Wie kann man die individuelle Resilienz der Mitarbeiter und die organisatorische Resilienz der Unternehmen verbessern?

  • Welche neuen Kompetenzanforderungen kommen zukünftig auf die Mitarbeiter und Führungskräfte zu?

  • Ändern sich die Jobprofile entsprechend?

  • Kann man das Unternehmen mit einem erweiterten Risikomanagement vor zukünftigen Krisen schützen bzw. deren negative Auswirkungen abschwächen?

  • Wie können durch hybride Arbeitsmodelle Flexibilität ermöglicht und mit Gespür für die Mitarbeiter umgesetzt werden?

  • Werden alle Weiterbildungs- und Personalentwicklungsmaßnahmen in Zukunft digital sein?

Programm und Inhalt

31. BOW-Flyer

Das 31. BOW-Forum greift diese Fragen auf. In zwei Keynotes und vier Workshops werden Ansätze und Methoden vorgestellt und diskutiert, wie das „neue Normal“ in den Unternehmen aussehen und was die Personal- und Organisationsentwicklung zu einer erfolgreichen Umsetzung beitragen kann.

Dazu hat das BOW namhafte Experten aus Unternehmen und Wissenschaft als Referenten gewinnen können.

Das ausführlichen Programm können Sie hier herunterladen.

Das BOW-Forum bietet eine Plattform für neue Impulse, Diskussionen und Netzwer­ken. Angesprochen sind:

  • Unternehmer/-innen

  • Personalleiter/-innen

  • Personalentwickler/-innen

  • Ausbildungsleiter/-innen, Ausbilder/-innen

  • Hochschullehrende und Studierende der Fachrichtungen Personal bzw. Human Resource Management

  • Bildungsmanager/-innen und Trainer/-innen aus den Aus- und Weiterbildungszentren der Region

Teilnahmeentgeld pro Person
95 Euro (für Studierende 15 Euro) (umsatzsteuerfrei)
Für BOW-Partner und BOW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Bitte überweisen Sie den Betrag bis zum 26.10.2021 an:
BOW e. V., Sparkasse Bielefeld, IBAN: DE33 4805 0161 0000 0242 32

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 26.10.2021 verbindlich an und kreuzen den jeweiligen Workshop an, den Sie in der ersten und der zweiten Workshopsession besuchen möchten:

Vorname Name*

Firma 1*

Firma 2

Strasse Hausnummer *

PLZ Ort *

Telefon *

Ihre E-Mail-Adresse *

Bitte wählen Sie jeweils den Workshop aus den Workshopsessions A und B aus, den Sie besuchen wollen.

Workshopsession A:

Workshop 1Workshop 2

Workshopsession B:

Workshop 3Workshop 4

Kommentar

* Pflichtfelder

Datenschutz

Während der Veranstaltung werden wir einige Fotos erstellen, die anschließend ggf. veröffentlicht werden.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dann geben Sie uns bitte einen Hinweis dazu.

Weitere Informationen

Bernd Steffestun – BOW e. V., Detmolder Str. 18, 33604 Bielefeld T 0521 787166-6 / E / www.bow.de

2021-09-13T14:42:54+00:00