32. BOW-Forum: Update Fachkräftesicherung – Strategien für Unternehmen

///32. BOW-Forum: Update Fachkräftesicherung – Strategien für Unternehmen

32. BOW-Forum: Update Fachkräftesicherung – Strategien für Unternehmen

Wir laden Sie herzlich zum 32. BOW-Forum am Dienstag, den 15.11.2022, 14:00 – 18:30 Uhr im Onlineformat ein.
Wir nutzten dazu die Plattform Microsoft Teams.

Das Basler Forschungsinstitut Prognos kommt zu dem Schluss, dass allein in Deutschland bis zum Jahr 2030 insgesamt drei Millionen Fachkräfte fehlen könnten, falls von Wirtschaft und Politik nicht gegengesteuert wird. Für das Jahr 2040 gehen die Forscher sogar von einem Mangel von 3,3 Millionen Fachkräften aus.

Dabei ist der Fachkräftemangel in Deutschland laut IW-Untersuchungen regional sehr unterschiedlich ausgeprägt. Für die Region OWL verschärft sich die Situation allein schon dadurch, dass bis 2030 ca. 25 % der Erwerbstätigen in den Ruhestand gehen.

Das 32. BOW-Forum geht deshalb unter anderem folgenden Fragen nach:
  • Kann ein strukturiertes Talentmanagement zur Lösung des Problems beitragen?

  • Ist die gezielte Anwerbung von Fachkräften und Auszubildenden aus dem Ausland ein erfolgsversprechender Ansatz?

  • Wie macht man das Unternehmen so attraktiv, dass sich die Bewerbersituation deutlich verbessert?

  • Können durch ein gezieltes Diversity Management neue Zielgruppen erfolgreich adressiert werden?

  • Welche Effekte lassen sich durch das Thema „Nachhaltigkeit als zentraler Bestandteil des Employer Brandings“ bei der Personalakquise erzielen?

  • Wie gelingt es den Unternehmen die Mitarbeiter/-innen zu binden?

Programm und Inhalt

In zwei Keynotes und sechs Workshops werden Ansätze und Methoden vorgestellt und diskutiert, wie die verschiedenen Maßnahmen zur Minderung bzw. Lösung des Problems beitragen können.

Dazu hat das BOW namhafte Experten/-innen aus Unternehmen und Wissenschaft als Referenten/-innen gewinnen können.

Das ausführlichen Programm können Sie hier herunterladen.

Das BOW-Forum bietet eine Plattform für neue Impulse, Diskussionen und Netzwer­ken. Angesprochen sind:

  • Unternehmer/-innen
  • Personalleiter/-innen
  • Personalentwickler/-innen
  • Ausbildungsleiter/-innen, Ausbilder/-innen
  • Hochschullehrende und Studierende der Fachrichtungen Personal bzw. Human Resource Management
  • Bildungsmanager/-innen und Trainer/-innen aus den Aus- und Weiterbildungszentren der Region

Teilnahmeentgeld pro Person
95 Euro (für Studierende 15 Euro) (umsatzsteuerfrei)
Für BOW-Partner und BOW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Bitte überweisen Sie den Betrag bis zum 04.11.2022 an:
BOW e. V., Sparkasse Bielefeld, IBAN: DE33 4805 0161 0000 0242 32

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum  04.11.2022 verbindlich an und kreuzen den jeweiligen Workshop an, den Sie in der ersten und der zweiten Workshopsession besuchen möchten:

Vorname Name*

Firma 1*

Strasse Hausnummer *

PLZ Ort *

Telefon *

Ihre E-Mail-Adresse *

Bitte wählen Sie jeweils den Workshop aus den Workshopsessions A und B aus, den Sie besuchen wollen.

Workshopsession A:

Workshop 1Workshop 2Workshop 3

Workshopsession B:

Workshop 4Workshop 5Workshop 6

Kommentar

* Pflichtfelder

Datenschutz

Während der Veranstaltung werden wir einige Fotos erstellen, die anschließend ggf. veröffentlicht werden.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dann geben Sie uns bitte einen Hinweis dazu.

Weitere Informationen

Bernd Steffestun – BOW e. V., Detmolder Str. 18, 33604 Bielefeld T 0521 787166-6 / E / www.bow.de

2022-08-30T12:54:07+00:00